FAQ

Ab welchem Alter darf/soll ich mein Kind zum Schwimmkurs anmelden?

Da uns ein positives Erlebnis im Wasser sowie im Schwimmkurs wichtig ist, empfehlen wir, frühestens ab dem zweiten Kindergarten und somit mit ca. 5-6 Jahren mit dem Krebs zu starten. Bei jüngeren Kindern haben wir die Erfahrung gemacht, dass die vielen Eindrücke sowie das Getrenntsein von den Eltern während des Schwimmunterrichts überforderend sein kann. Damit der erste Schwimmunterricht ein Erfolgserlebnis wird, sollte vor der Anmeldung folgendes beachtet werden:
  • Das Kind sollte keine Angst vor dem Wasser haben und sich ohne Schwimmhilfe sicher in brusttiefem Wasser bewegen können. Idealerweise hat es bereits versucht unterzutauchen.
  • Das Kind sollte 30 Minuten ohne Elternteil auskommen können.
 

Wie läuft der Wochenkurs ab?

Der Treffpunkt wird etwa eine Woche vor Kursbeginn per Mail bekanntgegeben. Die Kinder sollen 5 Minuten vor Kursbeginn am Treffpunkt in Badebekleidung und mit Badekappe bereitstehen und müssen zum Kursende dort wieder abgeholt werden. Der Kurs gilt erst als beendet, wenn die Kursleiterin die Kinder verabschiedet hat.   Im Verlauf der Woche werden die verschiedenen Elemente pro Abzeichen von swimmsports.ch eingeführt und geübt. Die Kursleiterinnen beraten und beurteilen die Kinder während der gesamten Woche und geben allenfalls ein Feedback, falls das Element zum erfolgreichen Abschluss des Abzeichens vertieft geübt werden sollte. Wird das Abzeichen bestanden, geben die Kursleiterinnen am letzten Kurstag das entsprechende Abzeichen ab. Sollte das Kind das Abzeichen nicht bestehen, bekommt es am Ende des Kurses ein Trostabzeichen.

Was muss ich zum Schwimmkurs mitbringen?

  • Badehose/Badekleid
  • Badekappe
  • Grosses Badetuch
  • Sonnencreme bei sonnigem Wetter und warmer Tee bei kühlem Wetter
  • Bei kühlen Temperaturen allenfalls ein Neoprenanzug, welcher beispielsweise im Decathlon gekauft werden kann

Sind die Eltern beim Kinderschwimmkurs dabei?

Die Eltern begleiten die Kinder zum Treffpunkt und holen diese dort wieder ab. Um eine allfällige Ablenkung der Kinder zu vermeiden, bitten wir die Eltern sowie Geschwister, sich während des Kurses nicht am Beckenrand aufzuhalten.

Wie gross sind die Kursgruppen? Und was passiert, wenn sich nicht genügend Kinder anmelden?

Damit wir eine hohe Unterrichtsqualität gewährleisten können, halten wir die Gruppengrösse mit maximal sechs Kindern bewusst klein. Bei fehlenden Anmeldungen können gewisse Kurse nach Rücksprache mit den Eltern zusammengelegt werden.

Muss mein Kind eine Badekappe für den Schwimmunterricht tragen?

Damit die Kursleiterinnen die Übersicht behalten, müssen alle Kinder eine Badekappe tragen. Diese gibt es aus Stoff oder aus Silikon und können günstig in jedem Sportladen gekauft werden.

Mein Kind trägt zum Spielen im Wasser immer eine Taucherbrille. Darf es diese zum Kurs mitbringen?

Das Ziel unserer Schwimmkurse ist, dass sich die Kinder im und unter Wasser orientieren können. Dies soll bewerkstelligen, dass die Kinder im Notfall selbstständig wieder bis zum Beckenrand oder ins stehtiefe Wasser schwimmen können. In einer solchen Situation reicht die Zeit meist nicht, um die Schwimmbrille korrekt aufzusetzen. Aus diesem Grund erlauben wir keine Schwimm- oder Taucherbrillen während der Unterrichtszeit. Sollte das Kind aufgrund einer starken Sehschwäche auf eine Sehhilfe im Wasser angewiesen sein, bitten wir euch unbedingt mit uns Kontakt aufzunehmen, um eine individuelle Lösung zu finden.

Mein Kind mag es nicht den Kopf unter Wasser zu halten und hat bisher jeden Schwimmkurs verweigert. Was kann ich tun?

Wir sind bemüht, die Kinder mit ihren Ängsten abzuholen und ihnen ein Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Besteht bei einem Kind bereits eine gewisse Angst, ist es wichtig, ihm Zeit zu geben um diese wieder abzubauen. Eine entspannte und druckfreie Lernumgebung unterstützt diesen Prozess. Nur so kann das Kind über sich hinauswachsen und Dinge probieren, die vorher noch Angst bereiteten. Als Eltern könnt ihr das Kind unterstützen, indem sie das Element Wasser spielerisch in den Alltag beim Duschen oder Baden einbauen, ohne jeglichen Druck oder Zwang.

Wir gehen nächsten Sommer ans Meer, kann mein 6-jähriges Kind bis dahin richtig Schwimmen?

Bevor wir diese Frage beantworten können, ist es wichtig, was unter «richtig Schwimmen» verstanden wird. Geht es um eine bestimmte Strecke oder Zeitdauer? Im Meer oder im Pool? Zum anderen spielt das bestehende Können des Kindes eine Rolle. War das Kind bereits in einem Schwimmkurs? Kann es bereits den Kopf unter Wasser halten oder sich sogar von A nach B mit Schwimmbewegungen fortbewegen? Aus unserer Sicht kann ein Kind sicher Schwimmen, wenn es sich selbstständig in Rückenlage drehen und mindestens 20 Meter im Tiefwasser in dieser Position zurücklegen kann. Dadurch sollte es dem Kind möglich sein, sich selbstständig an den Beckenrand zu retten. Dennoch muss dringend erwähnt werden, egal in welchem Alter und Fähigkeitsstufe das Kind ist, darf es weder am Schwimmbecken noch am Meer aus den Augen gelassen werden.

Wie viele Abzeichen pro Jahr sollte mein Kind abschliessen?

Grundsätzlich wird empfohlen, maximal 2 Abzeichen pro Jahr abzuschliessen. Das Kind benötigt einige Zeit und Übungsstunden, bis sich das Gelernte gefestigt hat. Bis dahin wird es in Notsituationen immer auf das Bekannte zurückgreifen. Meistens ist dies das nicht so effiziente Hundeschwimmen. Sind die im Abzeichen gelernten Übungen gefestigt, kann das nächsthöhere Abzeichen in Angriff genommen werden.

Darf mein Kind am Ende der Lektion noch im Bad bleiben?

Nach Abschluss der Lektion und der Verabschiedung liegt die Verantwortung bei den Eltern. Deshalb sollen alle Kinder von euch Eltern beim Treffpunkt wieder abgeholt werden.

Mein Kind ist krank und kann am Schwimmunterricht nicht teilnehmen. Wie muss ich als Elternteil nun vorgehen?

Wir sind euch sehr verbunden, wenn das Kind im Krankheitsfall per Mail an info@schwimmfischli.ch abgemeldet wird.  Seitens der Schwimmschule wird bei Krankheit und Unfall, auch mit Arztzeugnis, kein Preisnachlass gewährt. Wir empfehlen eine Kurs-Annulationsversicherung abzuschliessen.

Mein Kind verletzt sich während einer Unterrichtslektion. Wer haftet dafür?

Versicherung ist Sache der Teilnehmer beziehungsweise der Eltern. Jeder Teilnehmende muss unfallversichert sein. Wir übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder Sachschäden. Während der gesamten Aufenthaltsdauer im Schwimmbad gelten die Regeln des Schwimmbades.

Mein Kind ist trotz Anmeldung verhindert, am gesamten Schwimmunterricht teilzunehmen. Erhalte ich die Kurskosten zurück?

Bitte kontaktiert uns in einem solchen Fall umgehend per Mail. Bei einer Absage bis 8 Tage vor Kursbeginn erstatten wir 50% der Kursgebühren zurück. Geschieht die Absage später, ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich. Details sind den AGB zu entnehmen.

Das Unterrichtsklima in der Schwimmschule entspricht meinem Kind nicht, sodass es sich nicht wohl fühlt. Welche Möglichkeiten habe ich als Elternteil?

Wir sind stets bemüht, dass während des Schwimmunterrichts ein angenehmes & förderliches Lernklima herrscht. Leider kann es vorkommen, dass sich ein Kind in einer fremden Gruppe sowie im Wasser nicht wohl fühlt. Um euch eine passende Lösung bieten zu können, bitten wir euch, euer Anliegen vor oder nach der Unterrichtslektion direkt anzusprechen.

Mein Kind hat das Abzeichen nicht bestanden, wie geht es jetzt weiter?

Wir sind uns bewusst, dass diese Situation für das Kind nicht einfach ist. Deshalb ist es uns ein grosses Anliegen, bereits während der Kurswoche Rückmeldungen abzugeben und euch als Eltern die Möglichkeit zu geben, Defizite zusammen mit dem Kind auszubessern. Bitte fragt uns vor oder nach der Lektion jederzeit nach dem aktuellen Zwischenstand. Im Tumult der Kurswechsel  kann es leicht untergehen, jedem Kind eine Rückmeldung zu geben, sodass wir auf das Nachfragen von euch Eltern angewiesen sind. Falls es trotzdem zu einem nichtbestandenen Kurs kommt, besprechen wir die Situation mit dem Kind besprechen, es zu motivieren und für das weitere Üben zu bestärken. Wenn das Kind statt eines Abzeichens lediglich das Motivationsabzeichen bekommt, bedeutet dies, dass es noch ein wenig mehr Zeit zum Üben benötigt.
Haben wir deine Frage noch nicht beantwortet?

Kontaktiere uns!

Wir lesen jede E-Mail und beantworten diese innerhalb von zwei Arbeitstagen.
Bitte gib deine Mail-Adresse an, sodass wir dir direkt antworten können.





    Hello.